Natürliches Waschmittel – aus Efeu

Gesundheit hört nicht beim eigenen Körper auf sondern geht auch im Haushalt und bei der Umwelt weiter. Daher sollten wir nicht nur Naturkosmetik verwenden sondern auch natürliche Reinigungsmittel.

Eines der einfachsten, aber effektivsten ist Waschmittel aus Efeublättern. Es ist sehr schnell hergestellt und genauso ergiebig wie die normalen Waschmittel. Aber wie sieht es mit der Reinigungskraft aus?

Efeu enthält Saponin

Um die Wäsche sauber zu bekommen braucht es waschaktive Substanzen, die Saponine (vom Lateinischen „sapo“ – Seife). Saponine haben einen bitteren Geschmack und ergeben beim Kontakt mit Wasser einen seifenartigen Schaum. Sie beeinflussen auch die Membranpermeabilität – und setzen damit die Oberflächenspannung zwischen Waschwasser und Stoff herab. Das Waschmittel kann damit besser in den Stoff eindringen und ihn so reinigen.

Waschmittel

Die Herstellung

Für einen Waschgang braucht ihr ca 15 Blätter, je nach Größe. Die knickt ihr ein paar mal, damit die Waschsubstanzen schneller austreten. Dann gebt ihr die Blätter in einen alten Socken und ab damit zur Wäsche.  Das ist die einfachste und schnellste Methode.

Wer gerne Waschmittel auf Vorrat machen möchte: 

Wieder pro Waschgang ca 15 Blätter rechnen. Wenn ihr Waschmittel für 10x Waschen machen wollt braucht ihr dafür ca. 150 Blätter. Die Blätter mit einem Messer grob andrücken oder schneiden und in einen Topf mit heissem Wasser geben. Ich nehme dafür ca 1 Liter Wasser.

Die Blätter lasst ihr dann 8 bis 10 Minuten köcheln und seiht sie dann durch ein Baumwolltuch (altes Leintuch) ab. Die Blätter dann auch mit dem Tuch kräftig auswinden damit wirklich alle Substanzen im Sud sind.

Prinzipiell ist das Waschmittel damit fertig. Ihr braucht es nur abkühlen lassen und dann in ein Glasgefäß abfüllen.

Eine weitere Variante:

Nach dem Auskochen gebt ihr 2 Teelöffel Natron oder Soda und 2 Teelöffel Essig dazu.

Wenn ihr ein Gel wollt: 

zusätzlich 3 TL Stärke in kaltem Wasser auflösen und im heissen Sud auflösen. Falls es zu dick werden sollte könnt ihr es mit destilliertem Wasser ein bischen verdünnen. Durch das destillierte Wasser hält das Waschmittel dann auch länger.

 

Ich habe das Efeu-Waschmittel inzwischen mehrfach getestet und bin sehr zufrieden damit. Die Wäsche wird sauber, riecht angenehm und ich kann mir sicher sein, keine chemischen Rückstände in der Wäsche zu haben (die dann ja auf meiner Haut ist) und auch die Umwelt zu schonen.

Es gibt auch andere natürliche Waschmittel: 

  • Seifenkraut
  • Rosskastanie
  • Seifenbaum/Seifenbeere
  • Apfelessig
  • Zitronensäure

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code

%d Bloggern gefällt das: