avocado Haarspülung
Schönheitspflege

Der Avocado-Kern: Perfekt für schönes Haar

Avocados schmecken nicht nur gut, sie sind auch ein tolles und natürliches Haarpflegemittel! 

 

Und dazu brauchst Du nicht mal auf den Genuss der Frucht verzichten! Weil was Du sonst wegwerfen würdest ist perfekt für gesundes, glänzendes Haar: 

Haarpflege aus dem Kern

Aus dem Kern der Avocado kannst Du ganz einfach eine Haarspülung oder eine Haarpackung machen: 

  • Wasche den Kern gut ab und lasse ihn so lange trocknen bis sich die äußere Schale leicht ablösen lässt.
  • Reibe den Kern in ein sauberes Glas und gib ein bischen Essig dazu
  • gut schütteln und einen Tag lang stehen lassen.
  • Erhitze 250ml Wasser und gib dann den abgeseihten Sud dazu. 
  • Lasse das Ganze für 20min ganz leicht köcheln
  • besser wäre es bei ca 80 Grad ziehen zu lassen
  • Fertig! 

Deine Haarspülung kannst Du jetzt in eine saubere Flasche füllen. Sie ist ca 7 Tage haltbar, gekühlt sogar einige Wochen. 

 

Anwendung:

Gib einfach nach dem Haarewaschen etwas von der Haarspülung ins gut ausgedrückte Haar und lasse sie 2-5 Min einwirken. 

Haarpackung: Haare gut mit der Avocado-Spülung tränken und ein Handtuch darum wickeln. Für 30 Min einwirken lassen. 

Die Spülung kannst Du aber auch als Shampoo verwenden! 

Entweder gleich als Ersatz für ein herkömmliches Shampoo oder Du verdünnst Dein Lieblings-Shampoo damit. Keine Angst, die Waschkraft wird dadurch nicht weniger! 

 

 

Was im Kern alles steckt:

  • Proteine
  • Folsäure
  • Vitamin B1 bis B6
  • Vitamin E
  • Fettsäure

Vitamin E sorgt für natürliche lange Haltbarkeit der Spülung,  der Rest für gesundes, glänzendes Haar. 

Für das Super-Verwöhn-Programm für Deine Haare kannst Du eine reichhaltige Maske mit der ganzen Frucht machen: 

Fruchtfleisch zerdrücken, Kern reiben und dann alles in einem Smoothie-Mixer oder einem normalen Mixer zu einer Creme mixen. 

Im Haar verteilen und mindestens 30 Min oder besser über Nacht einwirken lassen. 

Avocado Haarspülung
Avocado Haarspülung (Foto meins, noch mit altem Logo)