BERATUNG

Gesundheitsberatung, Pflegeberatung und Casemanagement

Wer nicht jeden Tag etwas für seine Gesundheit aufbringt, muss eines Tages sehr viel Zeit für die Krankheit opfern.
unicat two european women wearing casual clothes walking trough c19c2f4b 5f27 4389 b7f3 09e2eb78919d

GESUNDHEITSBERATUNG

Du versorgst zu Hause Angehörige und wünscht Dir kompetente Beratung und Unterstützung? 

Hier findest Du nicht nur Antworten, sondern auch Unterstützung und Entlastung. Ich  kenne und verstehe Deine Herausforderungen und stehe Dir mit individuellen Lösungen zur Seite.

Empathische Begleitung, maßgeschneiderte Ratschläge und vor allem den Raum, den Du brauchst, um für Dich selbst zu sorgen. Meine Beratung ist nicht nur eine Dienstleistung, sondern eine vertrauensvolle Partnerschaft, die Dir über lange Zeit hilft, die bestmögliche Pflege für Deine Liebsten zu gewährleisten, ohne dabei Deine eigenen Bedürfnisse zu vernachlässigen.

Ich bin für Dich da um Dich zu unterstützen – persönlich, einfühlsam und engagiert.”

Pro Beratung (eine Stunde) € 90,00.-

15min: € 22,00

30min: € 45,00

45min: € 67,00

Alle Unterlagen bereits enthalten.

Fahrtkostenpauschale innerhalb von Wien: € 15,00

Bei weiterführenden Tätigkeiten Abrechnung per 15min. 

Psychische Betreuung und Beratung

Die Psyche ist ein wesentlicher Bestandteil von Gesundheit. Als DGKP bin ich natürlich umfassend psychologisch geschult  – unumgänglich in meinem Beruf! Zusammen mit 20 Jahren Erfahrung unterstütze ich auch in diesem Bereich: 

PSYCHISCHE  BETREUUNG UND PFLEGE

darunter fällt alles, was die Psyche des Patienten oder der pflegenden Angehörigen betrifft. 

Sie ist vielfältig und muss immer absolut individuell sein. 

Prinzipiell ist es nichts anderes als was wir DGKP auf den Stationen oder in der HKP ganz alltäglich in der Pflege unserer Patienten machen: zuhören, reden, Fragen beantworten, entlasten, trösten, einfach Zeit haben und da sein. 

 

Schulungen und Workshops

gibt es zu allen wichtigen Themen!

Sie helfen bei Pflegeproblemem im Alltag, bei medizinischen Therapien und Diagnosen.

Schulungen biete ich als Einzel-Schulungen oder in Kleingruppen (z.B. über die Gemeinde oder für die ganze Familie) an.

  • Diabetesschulung 
  • Grundpflege-Schulung
  • Mobilisations-Schulung
  • Kinästhetik-Schulung
  • Stoma-Schulung
  • PEG-Sonden-Schulung
  • Inkontinenz-Schulung
  • Durchführung von prophylaktischen Maßnahmen

DEINE INVESTITION: 

Pro Person  € 55,00/Stunde

WalkTalk

Runden drehen in frischer Luft ist nicht nur gut für die Gesundheit und Fitness sondern klärt auch die Gedanken! 

Und es redet sich dabei auch viel freier als im kleinen Kämmerlein (Praxis zb). 

Gesundheitsabend

Im Rahmen eines netten Abends besprechen wir Themen nach Wahl – entweder zu Gesundheit oder Pflege, zu Wellness, Naturkosmetik, komplementäre Anwendungen, ätherische Öle… den Themen sind keine Grenzen gesetzt! 

Dazu braucht es nur eine Gastgeberin, Zeit und ein paar Freundinnen, Bekannte,Kolleginnen,… 

PFLEGEBERATUNG / CASEMANAGEMENT

Du hast Fragen zur Pflege? Ich beantworte alle Fragen rund um Pflege und Betreuung. 

Pflege und Betreuung zu Hause ist sehr oft eine Herausforderung. Ich war einige Jahre auch in der HKP und weiß daher um die möglichen Probleme und Herausforderungen. Und kenne einige Organisationen sehr gut. 

 Ich berate und schule so, dass Du größtmöglich selbständig bleiben kannst – bzw die pflegebedürftigen Angehörigen.

Du brauchst Unterstützung bei den Medikamenten? Du möchtest wissen, wie man richtig bandagiert? Du möchtest Informationen zu Hilfsmittel, Notrufsystemen oder bei der Wohnraumadaptierung? Du  möchtest Pflegegeld beantragen oder erhöhen?

Vereinbare einen persönlichen Termin und wir besprechen alles in Ruhe. 

PFLEGEVISITE

Eine Pflegevisite dient dazu, geleistete Pflege zu beurteilen und zu überprüfen. Eine PV darf ausschliesslich von DGKPs durchgeführt werden. 

Dabei wird mit dem Patienten gesprochen, mit den Angehörigen, der Zustand des Pat angeschaut (ordentlich gepflegt? Keine Wunden, Rötungen? Saubere Kleidung? Intimhygiene wird durchgeführt? uvm). Es wird auch geschaut, ob Medikamente ordnungsgemäß und regelmäßig gegeben werden, wie der Ernährungszustand und der psychische Zustand ist. 

Wichtig ist auch eine lückenlose Dokumentation! 

WOZU BRAUCHE ICH EINE PFLEGEVISITE? 

Wenn Du bereits einen Pflegedienst (egal welche Form) habst und sicher gehen möchtest ob wirklich alles stimmt empfehle ich eine unabhängige Pflegevisite. 

Als freiberufliche DGKP stehe ich keiner Organisation oder Agentur nahe und kann daher völlig unvoreingenommen und objektiv die Pflege beurteilen. Und das mache ich sehr genau und gründlich!  

INVESTITION: 

Pro Visite:  € 75,00

PFLEGEPLANUNG

Eine Pflegeplanung dient dazu, um mehr Überblick über die Pflege zu haben.Eine PPL darf ausschliesslich von DGKPs durchgeführt werden. 

In der Planung wird festgelegt, 

  • was
  • wann
  • wie
  • wie oft
  • von wem gemacht wird.

Die Planung hilft auch pflegenden Angehörigen, die Pflege zu strukturieren und nichts Wesentliches zu vergessen. Hilft auch sehr im Tagesablauf! 

WOZU BRAUCHE ICH EINE PFLEGEPLANUNG? 

Wenn Du bereits einen Pflegedienst (egal welche Form) hast sollte eine Pflegeplanung beim Erstbesuch erstellt worden sein. Diese kann man natürlich kontrollieren lassen. 

Für Dich als pflegende Angehörige ist die PPL eine Stütze im Alltag. 

Auf Wunsch kontrolliere ich bereits erstellte Pflegeplanungen oder erstelle eine. 

INVESTITION: 

Pro Visite:  € 75,00

WORKSHOPS

vermitteln Wissen rund um Anwendungen, komplementäre Therapien aber auch Beauty und Wellness! 

Die Workshops werden entweder in Kleingruppen gehalten oder gibt es als Selbstlern-Workshop in meinem Shop.

Die Workshops plane ich je nach Wunsch und Gruppengröße. Prinzipiell sind auch Einzel-Workshops möglich.  Der Preis richtet sich nach Stundenanzahl, ev. Material und Anzahl der Personen. Daher: Preis auf Anfrage! 

Terminabsage:

Bereits vereinbarte Termine zur Gesundheitsberatung können Sie bis 24 Stunden vorher kostenlos absagen. Wird später oder gar nicht abgesagt, sind die Kosten für die versäumte Einheit zu entrichten. Bei zu spätem Erscheinen ist meist keine Verlängerung der Beratungszeit möglich.

Verschwiegenheit und Diskretion sind die absolute Grundlage eines Vertrauensverhältnisses bzw. einer wertvollen Zusammenarbeit und daher essentiell! Deswegen besteht die gesetzliche Verschwiegenheitspflicht für den gehobenen Dienst in der Gesundheits- und Krankenpflege.

Meine Leistungen (außer medizinischer Hauskrankenpflege!!) sind nicht mit den Krankenkassen verrechenbar, da sie keine spitalsverhindernde Maßnahme darstellen. Sie erhalten von mir eine Rechnung, die Sie bar oder per Erlagschein bezahlen und die Sie trotzdem bei Ihrer Krankenkasse einreichen können. Im Rahmen des Jahresausgleichs beim Finanzamt können Sie die Rechnung dann jedenfalls geltend machen.